Medien

Patientenbroschüre

Sodbrennen ist nicht gleich Sodbrennen

Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Das Thema

Viele von uns kennen es: Sodbrennen!

Saurer Magensaft steigt auf und verursacht ein unangenehmes Brennen hinter dem Brustbein und in der Speiseröhre. Fast jeder 2. Deutsche schlägt sich mal mehr, mal weniger damit herum.
Ein besonders lästiges Symptom, das - vor allem, wenn es über längere Zeit auftritt - die Lebensqualität deutlich beeinträchtigen kann.

Doch wussten Sie, dass Sodbrennen nicht gleich Sodbrennen ist?

So kann es relativ harmlos sein oder aber als Zeichen einer ernsthafteren Erkrankung - wie z.B. dem Reflux mit Speiseröhrenentzündung - in Erscheinung treten.
Wer an Sodbrennen leidet, sollte deshalb die möglichen Ursachen kennen. Denn davon hängen die Diagnostik und vor allem die Wahl der richtigen Therapie ab.

Die Broschüre „Sodbrennen ist nicht gleich Sodbrennen“ beantwortet Ihnen alle Fragen: Was ist Sodbrennen? Wie entsteht es? Wie erkennt man die Auslöser? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Wann sollte ein Arzt aufgesucht werden?

Aus dem Inhalt

  • Zwei Krankheiten - Ein Symptom
  • Welche Ursachen führen zu Sodbrennen?
  • Oberbauchbeschwerden
  • Wenn aufsteigende Säure zu Sodbrennen und Schädigungen der Speiseröhre führt
  • Wenn Sodbrennen mit weiteren Magenbeschwerden einhergeht
  • Wie funktioniert unser Magen und wie kommt es zu Magenbeschwerden?
  • Magenfunktionsstörung oder Reflux mit Speiseröhrenentzündung?

Bestellung

Die Broschüre erhalten Sie kostenlos, wenn Sie uns einen mit EUR 0,90 frankierten und an sich selbst adressierten Rückumschlag (DIN lang) zusenden:

Deutsche Gesundheitshilfe
Stichwort: Sodbrennen
Postfach 940303
60461 Frankfurt am Main.

Auch in vielen Arztpraxen und Apotheken können Sie die Broschüre erhalten. Sprechen Sie bei Ihrem nächsten Arztbesuch darüber oder fragen Sie bei Ihrem nächsten Beratungsgespräch in der Apotheke danach.

Sodbrennen ist nicht gleich Sodbrennen, Broschüre, 16 Seiten